#WeKickCorona ist eine Spendenaktion initiiert von den Fußballern Leon Goretzka & Joshua Kimmich. KommRum hat einen Pavillon für den Hof erhalten und bedankt sich mit dem obigen Video.

Lesung Janine Berg-Peer
Ausstellungsaufbau Letitia Bellmer

Hier erhalten Sie das Wochenprogramm als Download (PDF)

Die öffentliche Erreichbarkeit der bezirklichen Kontakt- und Beratungsstellen ist leider weiterhin vorübergehend eingeschränkt! 

Friedenau
- telefonische Erreichbarkeit weiterhin: Di-Sa 14-18 Uhr unter Tel: 030.850 787 29
- persönliche Einzelgespräche nach Vereinbarung, auf Wunsch auch per Telefon, Video und draußen beim
   Spazierengehen
- E-Mail Beratung unter: kbs-friedenau@kommrum.de
- Angebote in Kleingruppen vor Ort

Unser aktuelles Sonderwochenprogramm finden Sie auf dieser Seite weiter unten und links als Download.
Wir haben ein GÄSTEBUCH und eine SCHATZKISTE mit Geschenken für Sie eingerichtet!

Im KommRum gelten im Haus die üblichen Hygieneregeln: Mundschutz, 1,5m Abstand, Handdesinfektion oder Hände waschen nach dem Betreten des Hauses, Kontaktdatenbogen ausfüllen. Für alle Angebote ist eine Anmeldung notwendig (außer für offene Video-Angebote mit direktem Zugangsbutton) entweder telefonisch über Tel. 030.850 787 29 oder per Mail an kbs-frdnkmmrmd. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Friedenauer Atelierrundgang Südwestpassage Kultour |
Samstag 02. Oktober von 15-21 Uhr & Sonntag 03. Oktober von 13-19 Uhr |
WIR SIND DABEI !

Ausstellung Regina Pác "Kleine Paradiese"
Regina Pac´ zeigt ihre Kleinen Paradiese – wir brauchen sie, diese kleinen Momente, in denen plötzlich alles zu stimmen scheint. Wir vergessen den Alltag beim Staunen, Lachen, Schauen, Beieinandersein, Lesen, Faulenzen, Baden, bei Sport, Musik und Tanz oder dem Stück Lieblingstorte im Café. Für jeden ist es etwas anderes. Aber immer ist es schön.
Die Ausstellung widmet sich diesen besonderen Momenten des kleinen Glücks. Farbenfrohe Acrylbilder und Zeichnungen erzählen kleine Geschichten und erinnern uns daran, was uns gut tut.

Bruno Lupo Keramische Plastiken
Zusätzlich zeigt an diesem Wochenende der offenen Ateliers in Friedenau Andreas Wolf alias Bruno Lupo seine Keramischen Plastiken. Diese buhlen nicht um die Gunst der Betrachter. Sie sind rau in den Ton gehauen und dennoch mit sensibler Treffsicherheit.

Machen Sie eine Kunstpause im Café KommRum - einem lebendigen Ort der Begegnung für Menschen mit und ohne Psychiatrieerfahrung.

Bitte beachten Sie die Hygieneregel für die Rundgänge: Die PSD Bank (ein Sponsor der Südwestpassage) hält wie jedes Jahr die Infomappen zu jedem Ausstellungsort parat und vergibt Armbändchen nach der 3G-Regel. Die Bank ist nur wenige Gehminuten von uns entfernt in der Handjerystraße 34-36, 12159 Berlin-Friedenau.

Stefan Wimmer_Fahrradwerkstatt

Die Fahrradwerkstatt ist geöffnet

Herr Wimmer ist leidenschaftlicher Fahrradbastler. Materialkosten fallen gegebenenfalls an und tatkräftige Unterstützung bei der Reparatur ist erwünscht.

Bitte anmelden: Stefan Wimmer (Tel. 0173 65 90 102)
Termine: Mo, Di & Do 09-15 Uhr, Mi & Fr 13-19 Uhr


Kreative VerSchreibung erbaulicher Worte

Was machst du so in diesen sonderbaren Zeiten?
Schreib es auf!
Ich sammle deine Geschichten und Gedanken. Schick sie mir per Mail an h.pahl@kommrum.de oder per Post an Heidrun Pahl, KommRum, Schnackenburgstr. 4, 12159 Berlin oder gib sie persönlich ab. Auch Handgeschriebenes ist willkommen, sofern es lesbar ist. Hier an dieser Stelle können deine Werke veröffentlicht werden, wenn du das möchtest. Fühl dich frei jedes Thema und jedes Genre ins Visier zu nehmen. Lass dich inspirieren von den wechselnden Schreibübungen, wenn du magst.
Schreiben wirkt!
Lust auf eine GRUPPE "Kreatives Schreiben"? Dann schick mir eine Mail.

Kreatives Schreiben

11. Übung Kreatives Schreiben: Schreib den Anfang der Geschichte
„… Benno zog sich mit aller Kraft ans Ufer und ließ sich tropfnass und erschöpft ins Gras fallen. Er hat es überlebt, das Abenteuer seines Lebens. Er hat es tatsächlich getan. Niemand hatte es ihm zugetraut, am wenigsten er selber. Ab jetzt wird alles anders werden, beschloss er und streckte glücklich seinen Körper.“
Was hat Benno bloß getan? Nur Du weißt es. Schreib es auf!

Archiv der letzten 3 Schreibübungen

Klick hier, um dich auch von früheren Übungen inspirieren zu lassen

10. Übung Kreatives Schreiben: Schreib die Geschichte weiter
"Als das Auto den Berg rückwärts herunterrollte, genossen Olaf und Jolanda ihren ersten Kuss vollkommen ineinander versunken und weit weg von dieser Welt. Es war einer dieser Abende, die man nie vergessen wird … "

Ab hier kommst du ins Spiel. Wie geht die Geschichte weiter? Schreib es auf!


9. Übung Kreatives Schreiben: Haikus
Das Haiku ist ein japanisches Kurzgedicht, bei dem in drei Zeilen siebzehn Silben untergebracht werden müssen; und zwar fünf Silben in der ersten Zeile, sieben Silben in der zweiten und fünf Silben in der dritten. Das Haiku geht von einem Bild aus, einem genau beobachteten Gegenstand, von einer konkreten Situation in der Natur oder einer Jahreszeit. Nach Möglichkeit sollte es dialektisch-pointiert aufgebaut sein. Typische Themen: erste Liebe, Jahreszeit, verlorenes Glück, ein Tier.
Hier ein Beispiel:
Schön schillernder Lachs
Voll Lebenskraft flussaufwärts
Ins Netz des Fischers


8. Übung Kreatives Schreiben: Das fremde Wort
Schlage z.B. ein Fremdwörterbuch auf und wähle ein Fremdwort aus, das du nicht kennst. Auch im Deutschen gibt es unbekannte Wörter. Wichtig: Lies nicht die Definition! Sondern: Erfinde deine eigene Definition. Was könnte das Wort bedeuten? Versuch so glaubhaft wie möglich zu sein.

Hier ein Beispiel:
Raumsparschlitze: dies ist eine Raffinesse moderner Architekten, die besonders in kleinen Wohnungen zusätzlichen Stauraum schaffen, indem sie Lücken zwischen Möbelstücken (man kennt sie z.B. bei Einbauschränken in der Küche) sinnvoll zur Nutzung freigeben, z.B. als Flaschenregal oder als Briefablage.
Auflösung auf dem Kopf, damit du es nicht sofort liest:
uǝpɹǝʍ ʇʞɔǝʇsǝƃɥɔɹnpuıɥ lǝƃǝnqʇɟǝɥqɐ ǝıp uuǝʍ 'sɹǝupɹo sǝp ʇıǝɥɹǝɥɔıspuɐʇs ǝıp uǝɥǝoɥɹǝ ǝıs ˙"ǝzʇılɥɔsɹɐdsɯnɐɹ" uǝssıǝɥ uɹǝupɹouǝʇʞɐ uoʌ ǝʇıǝsɹǝpɹoʌ ɹǝp ɟnɐ ǝzʇılɥɔs ǝıp


Hier könnte auch DEIN TEXT stehen!

Klick hier, um die bereits eingereichten Texte zu lesen

2 Haikus von Lisa F.

Aus hundert Haiku
Wählt des Meisters Blick nur eins
Reichliche Ernte

Schreibgruppensuche
Die Fischerin fischt im Netz
Fünfe können rein

(12.08.2021)

"Ärger" von Ulrike F.

Der Ärger kommt auf wie  ein Knall,
weich, giftig, blitzschnell.
Etwas plumpsen lassen geht da nicht!
Eine Kiste voller Obst landet in einem Abgrund, gekickt
oder fallen gelassen von steifen Armen,
der Ärger machte die Arme und Beine steif,
damit sie wüst agieren können,
kicken, schlagen, schmeissen, hauen;
dadurch, wird der Fall hart,
ausser wenn der Fall  ganz tief ist,
wo es andere Vibrationen gibt.
Da lösen sich die Wut- und Ärger-Frequenzen auf
und die Kiste mit dem frischen Obst plumpst schön dumpf
auf dem jeweiligen Grund auf,
das Obst und die Kiste sind unversehrt.
Das tut gut und der Ärger vergeht bei diesem Geräusch.

(15.04.2021)

"Einsamkeit" von Silvana N.

Individuell empfundene Einsamkeit,
sie kommt, sie geht,
ist da, dann wieder weg.
Ich hoffe ein erfüllendes Ende ist bald da.
Scheint die Einsamkeit überwunden zu sein,
fehlt Beständigkeit,
doch es täuscht,
denn eigentlich ist alles schon fast da.

(07.04.2021)

"Wasserelfchen" von P. K.

Bach
fließt türkisblau
in tiefen Schluchten
nicht alles ist kontrollierbar
Loslassen

(31.03.2021)

3 Frühlingselfchen von Katharina W.

Raureif
filigranes Astwerk
spärlich grün betupft
schwellende Knospen Eichkätzchen Krokusse
Frühling!

Stiefmütterchen
auf Paletten
erste spanische Erdbeeren
Daunenjacke weicht hellem Trenchcoat
Frühling!

Frühlingssonne
durchscheint  Fensterschmutz
beleuchtet staubigen Balkon
alte Blätter im Garten
Frühjahrsputz!

(08.03.2021)

"Gute Nacht!" von Ulrike F.

Frau Andelobe geht ohne Schmackes ins Bett. Vollkommen ohne Schwung, sie steigt ins weiche Bett, das Bett ist da und Frau Andelobe geht schlafen. Ganz einfach schläft sie ein. Das Einschlafen geschieht problemlos. Beim Weg ins Schlafzimmer, nach einem langen Fernsehabend mit kleinen Nickerchen, bewegt sie sich gewohnheitsmäßig und sie wiederholt, wie jeden Abend, dieses Ins-Bett-Geh-Ritual. Ohne Störungen gelingt es wieder, das Schlafengehen.
(19.02.2021)

"Wohnkultur" von Ingeborg G.

In dieser unserer Zeit ist es nicht mehr möglich Kulturelles zu genießen. Was geht, ist die Wohnkultur, das eigene zu Hause, die Wohnung oder das Haus zu schätzen. Ans regelmäßige Lüften zu denken, gut zu kochen, gut zu essen, gründlich sauberzumachen, home sports zu betreiben, sich an der Wärme zu erfreuen. Ich, als kranke Frau, bin sehr gerne zu Hause, gönne mir sehr viel Ruhe. Ich sehe fern, denke viel nach, lese, schreibe, kümmere mich ums Haustier, das sich sehr freut, dass ich ständig zu Hause bin. Ich empfehle, auf das Vorhandene zu achten und nicht darauf, was fehlt. So kommt man gut durch diese Zeit. (14.02.2021)

"Es schneit" von Ingeborg G.

Es schneit. Draußen eine herrlich-weiße Pracht. Leider habe ich in diesem Winter bisher keine Winterschuhe. Die ganze Zeit zuhause? Nein! Ich hoffe die Gehwege werden bald freigefegt. In Versandhauskatalogen wird jetzt schon der Frühling gepriesen. Man hat nicht mehr mit einem Wintereinbruch gerechnet. Schnee im Winter beruhigt mich, da ist für mich die Welt noch in Ordnung. Und ich bestellte im Versandhaus Winterschuhe. Schuhgeschäfte, wie auch andere Geschäfte, sind geschlossen. Corona!
(07.02.2021)

"Reportage von der Erde" von Katharina W.

Irgend etwas ist anders mit diesen sonderbaren kleinen Wesen. Seit unserer Ankunft haben wir nicht herausfinden könen, wie sie kommunizieren. Wir versuchten es mit Ultraschall, elektromagnetischer Strahlung, chemischen Lockstoffen. Ohne Erfolg. Ihre Fortbewegung ist absolut ungewöhnlich. Man erkennt keine Räder. Verkabelung und Sensoren für die zu vermutende Fernsteuerung sind verborgen unter den wechselnden Lappen, die nahezu die gesamte Oberfläche bedecken. Die paarigen Greifsysteme und das Gebilde am oberen Pol sind davon ausgenommen. Hier liegen die seitlichen Buchsen für die Energieversorgung durch gelegentlich angeschlossene Kabel und kleine flache Metallgeräte. Mittig finden sich die pyramidenförmigen Vorwölbungen mit weiteren paarigen Anschlußbuchsen, deren Benutzung aber noch nicht beobachtet werden konnte. Darüber paarige leicht eingesenkte runde Gebilde mit Verschlußsystemen. Hier vermuten wir Sensoren für die chemische Zusammensetzung und Feuchtigkeit der umgebenden Atmosphäre. Am erstaunlichsten ist die Struktur mittig am unteren Ende der Pyramidenstruktur. Es handelt sich um eine bewegliche Querstruktur, die von manchen mit roter Farbe hervorgehoben wird. Gelegentlich erfolgt die Öffnung mit einem Zugang in das Innere der Fremdlinge. Verschiedene Funktionen dieser Öffnung wurden beobachtet, die aber alle bisher rätselhaft bleiben. Flüssigkeiten und Gegenstände werden eingeführt und verschwinden im Inneren, weißliche Stäbchen werden festgeklemmt und langsam abgebrannt. Gelegentlich pressen zwei Exemplare ihre jeweiligen Öffnungen minutenlang aufeinander. Häufig werden diese Öffnungen einander zugekehrt, geöffnet und bewegt. Hier vermuten unsere Wissenschaftler eine Art von Gasaustausch. In den letzten Monaten wurde die Fernsteuerung offenbar leicht umgestellt. Die Gasaustauschöffnungen und die Anschlußbuchsen der Pyramidenstruktur werden jetzt meist von Lappen bedeckt. Das Abbrennen der Stäbchen und die Aufnahme von Flüssigkeiten und Feststoffen sind nur noch selten zu beobachten. Die seitlichen Buchsen und die paarigen Sensoren oberhalb der Pyramidenstruktur sind dagegen weiterhin frei zugänglich. Statistische Analysen haben gezeigt, daß die kleinen Fremdlinge sich seltener im Freien aufhalten und weniger enge Kontakte zwischen ihren Körpern haben. Der durchschnittliche Abstand wurde mit 0,76 Marsmetern berechnet. Das Einführen von Flüssigkeiten und Feststoffen im Sitzen konnte in letzter Zeit nicht mehr beobachtet werden. An den entsprechenden Orten sind die Sitzgelegenheiten weggeräumt. Über die Ursachen dieser Veränderungen kann nur spekuliert werden. Wir vermuten, daß die Fernsteuerung von einer anderen extraterrestrischen Population gekapert wurde und durch die Einschränkung des Gasaustauschs zwischen den Individuen deren Machtübernahme begünstigt werden soll. Arme Erdlinge! (06.02.2021)


Aktuelle Veranstaltungen im KommRum Friedenau

Technikberatung für PC, Smartphone & Co

(persönlich vor Ort, per Video oder telefonisch)
Die Technikberatung bietet Unterstützung rund um Fragen zu PC, Laptop, Smartphone, oder Tablet. Das beinhaltet sowohl technische Fragen zur Bedienung der Geräte selbst, als auch Fragen zur Nutzung spezieller digitaler Angebote (z.B. online-Banking, online-shopping, Videostreams, whats app o.ä.)
Dieses Angebot findet nur nach Vereinbarung statt unter Tel. 030 - 850 787 29 oder per mail an Friederike Schubert f.schubert@kommrum.de

Literatur

Dienstag | 14-15.30 Uhr | Literaturgruppe

Wir lesen gemeinsam ein von euch gewähltes Buch während wir gemütlich einen Kaffee genießen. Beim ersten Treffen lese ich euch eine Kurzgeschichte vor und wir diskutieren darüber. Danach können wir auch ein Buch über mehrere Sitzungen wählen. Ich bin gespannt auf Eure Vorschläge. Lesen und Lauschen macht Spaß!
Kontakt: Nina Frings (bis Februar 2022)

Aikido

Dienstag | 15-17.45 Uhr | Ki- Aikido

Achtung: bitte Impf-oder Testnachweis mitbringen, Schnelltests sind auch vor Ort möglich, dafür 15 min früher kommen!
Ki-Aikido (Atemübungen, Gymnastikübungen, Meditation, Entspannungs- und Konzentrationsübungen, Schwert & Stock) wird in 2 Modulen angeboten. Beide Module können zusammen oder getrennt belegt werden.
1. Einheit: 15-15.15 Uhr Ankommen- und Umkleidezeit, 15.15-16.15 Uhr (Atemübungen, Gymnastikübungen, Meditation, Entspannungs- und Konzentrationsübungen (16.15h- 16.30h, Gruppe verlässt das Dojo)
2. Einheit: 16.30-16.45 Uhr Ankommen- und Umkleidezeit, 16.45-17.45 Uhr Ki-Aikido (Atemübungen, Konzentrationsübungen, Waffentraining: Schwert & Stock)
Anmeldung: Die Teilnahme ist aus Platzgründen auf 8 Personen pro Einheit begrenzt und nur nach Voranmeldung mit Namen und Telefon-Nr. und Rückbestätigung möglich. Tel. 030-85078729 oder per Mail an: mfrnwkmmrmd
Ort: Das Dojo befindet sich fußläufig in der Rheinstr. 45, 12161 Berlin. Bitte Info-Flyer beachten.
Leitung: Matthias Fernow, 3. Dan Aikido (3. schwarzer Gürtel)

Tischtennis

Dienstag | 15.30-17.30 Uhr | Tischtennis im Hof

Bitte auch für Tischtennis anmelden und weiterhin Abstand halten: Tel. 030 - 850 787 29 oder per mail an kbs-friedenau@kommrum.de. Wir spielen solange das Wetter mitmacht.
Kontakt: Nina Frings

Kunsttreff

Mittwoch | 14-16 Uhr | Kunsttreff

In diesem Kunsttreff wollen wir gemeinsam plaudern und dabei kreativ sein. Ich biete verschiedene Materialien und Inspirationen an. Gerne können auch eigene Ideen und Utensilien mitgebracht werden.
Bitte anmelden unter: 030.850 787 29 oder per Mail unter kbs-friedenau@kommrum.de.
Kontakt: Nina Frings (bis Februar 2022)

Spiele

Mittwoch | 16 & 17 Uhr | Offener Treff im Café oder im Hof

Bitte anmelden für die erste oder zweite Zeit unter Tel. 030.850 787 29 auf AB oder während der Telefonbereitschaft Di-Sa 14-18 Uhr oder kbs-friedenau@kommrum.de
Die Teilnahme ist im Café auf 5 Personen pro Stunde beschränkt. Bei schönem Wetter im Hof können mehr Personen teilnehmen. Es gelten die üblichen Hygieneregeln, im Hof entfällt die Maskenpflicht.

Tischtennis

Donnerstag | 14 & 15 Uhr | Offener Treff im Café oder im Hof mit dem Suppenkasper

Achtung: am 04. Nov. entfällt der Offene Treff wegen Märchenabend
Michael Riemer kocht für Euch! Bitte anmelden für die erste oder zweite Zeit unter Tel: 030.850 787 29 auf AB oder per Mail unter kbs-friedenau@kommrum.de.

  • 21.10.  Alpsuppe aus Mittelanatolien (vegetarisch )
  • 28.10.  Ukrainische Schwarzbrotsuppe (vegetarisch)
  • 04.11.  Scharfe Curry - Kokos - Suppe mit Geflügelstreifen
  • 11.11.  Hokkaido-Kürbis-Mung Dal-Cremesuppe (vegetarisch)
  • 18.11.  Blumenkohl Velouté mit Munster Creme (vegetarisch)
yinyang

Donnerstag | 16.00 Uhr | Qi Gong - Ruhe in der Bewegung finden

Achtung: am 04. Nov. entfällt Qi Gong wegen Märchenabend
Qi Gong ist die Bewegungslehre der traditionellen Chinesischen Medizin. Es handelt sich um einfache, fließende Bewegungen. Treffpunkt ist bei KommRum Friedenau. Stattfinden wird der Kurs in einem nahegelegenen Park. Bei entsprechender Witterung weichen wir auf den Gruppenraum aus, dort gilt die 3G-Regel. Anmeldung über Tel. 030 850 787 29 oder per Mail über: kbs-friedenau@kommrum.de
Leitung: Carsten Reuter (Qi Gong Lehrer)
Zeitraum: verlängert voraussichtlich bis Dezember 2021

Tischtennis

Donnerstag | 16.30-19.30 Uhr | Gestalten mit Ton

Achtung: am 04. Nov. entfällt Qi Gong, Ersatztermin am Samstag 30. Okt. von 14.30-17.30 Uhr
Es kann wieder getöpfert werden! Arbeitsmaterial und ein Brennofen sind vorhanden. Materialkosten: 1,50 Euro pro Termin. Wegen der Platzbeschränkung starten wir allerdings nur mit 6 Teilnehmern. Bitte wie üblich unbedingt anmelden und die üblichen Hygieneregeln oben aus dem Kasten beachten. Tel. 030.850 787 29 (AB) oder kbs-frdnkmmrmd.
Leitung: Sven Wiesner (bildender Künstler)

Märchenabend

Donnerstag 04. November 2021 | 18 Uhr | Märchenabend "Der Preis meiner Liebe ist eine rote Rose“

Veranstaltung im Rahmen der 32. Berliner Märchentage
Viele Liebesgeschichten dieser Welt schrieb die Rose, die in sich das Wesen der Liebe trägt: Sie vereint Schönheit und Schmerz, Liebreiz, Leid und Tod. Die Rose ist ein Überbleibsel der Morgenröte auf der Erde und trägt in sich viele märchenhafte Geheimnisse.
Doris Rauschert erzählt und Angelica Paulic macht Musik.

Es gibt 12 Plätze, bitte verbindlich anmelden unter Tel: 030.850 787 29 oder kbs-friedenau@kommrum.de

Angehörigengruppe

Donnerstag | 18.00 Uhr | Hilfe für Angehörige

Neue Gruppe startet ab 11. November 2021
Bitte vereinbaren Sie ein Vorgespräch mit mir, wenn Sie an der Gruppe interessiert sind.Einzelberatungen vor Ort können unabhängig davon jederzeit vereinbart werden. hphlkmmrmd oder Telefon: 030.850 787 29. A. Hier gelangen Sie zur Seite "Hilfe für Angehörige".
Leitung: Heidrun Pahl

Spiele

Freitag | 14 & 15 Uhr | Offener Treff im Café oder im Hof

Bitte anmelden für die erste oder zweite Zeit unter Tel: 030.850 787 29 auf AB oder während der Telefonbereitschaft Di-Sa 14-18 Uhr oder kbs-friedenau@kommrum.de
Die Teilnahme ist im Café auf 5 Personen pro Stunde beschränkt. Bei schönem Wetter im Hof können mehr Personen teilnehmen. Es gelten die üblichen Hygieneregeln, im Hof entfällt die Maskenpflicht.

Freitag | 16-17.30 Uhr | Kreatives, transformatives Zeichnen

Nächste Termine: 15. & 29. Okt., 12. & 26. Nov. 2021
Inspiriert von der Neurographik, einer kreativen Transformationsmethode, die Dr. Pavel Piskarev aus Petersburg  2014 entwickelte, zeichnen wir nach bestimmten Vorgaben und Inhalten Muster, die (manchmal) an die Synapsen im Gehirn erinnern, darum der Name. Die zeichnerische Arbeit beeinflusst die Denkstrukturen und Muster der Informationsverarbeitung und ermöglicht auf spielerische Weise den eigenen Lebensweg in die gewünschte Richtung zu lenken. Außerdem macht das Zeichnen Spaß und entspannt.

Materialien: Die Grundmaterialien (Din A 3 Block und diverse schwarze Fineliner und Eddings) können mitgebracht werden, einen Grundstock werden wir vorrätig haben. Um die Bilder anschließend zu colorieren kannst du dir Buntstifte, Textmarker oder einen Tuschkasten (mit Glas und Pinsel) mitbringen.

Anmeldung: Die Teilnahme ist aus Platzgründen auf 6 Personen begrenzt und nur nach Voranmeldung möglich unter Tel. 030.85078729 oder per Mail an: hphlkmmrmd 
Leitung: Heidrun Pahl

Musik-Rondell

Freitag | 18 Uhr | Musik- Rondell

Beim Musizieren öffnen wir die Sinne – für uns selbst und das Miteinander. Ein Zusammenspiel jeglicher Instrumente lädt ein, ob mit Vorkenntnissen oder ohne, ob mit eigenem Instrument oder eines der vielfältigen Angebote des Vereins, als Zeitvertreib oder Stressabbau, ob mit Freude oder Ärger, ob für uns oder andere - auf jeden Fall mit dem Ziel, zu experimentieren, Neues zu entdecken, sich aufeinander einzustellen, zu lauschen, aktiv zu sein und und mit dem Flow zu gehen, der unsere Gesundheit stärkt und fördert.
Anmeldung: per Mail unter sjstkmmrmd, es gibt 5 Plätze. Im Raum muss eine FFP2-Maske getragen werden.
Leitung: Sophie Just (Musikerin, Psychologie B.Sc.)

Malatelier

Samstag | 14-18 Uhr | Malatelier mit Andi

Termine: 06. & 20. Nov., 04. & 11. Dez. 2021
Andi ist wieder da, wenn auch nur für 4 Termine in diesem Jahr. Aber um so mehr freuen wir uns nach so langer Zeit darüber. Malmaterialien sind reichlich vorhanden. Der individuelle Selbstausdruck wird gefördert. Es sind 6 Plätze zu vergeben, bitte anmelden wie üblich unter Tel: 030.850 787 29 oder kbs-friedenau@kommrum.de
Leitung: Andreas Hoßfeld (Dipl. Sozialpädagoge, Maler)

Kaffeeklatsch

Samstag 1x im Monat | 14.30-15.30 Uhr & 15.30-16.30Uhr | Frauen-Kaffeeklatsch

Die 3 K's der Frauen, hier: Kaffee, Kuchen und Kontakte. 1x im Monat treffen wir uns zum gemütlichen Beisammensein. Zuzeit nur mit Anmeldung für die erste oder zweite Zeit und in begrenzter Teilnehmerinnenzahl. Tel: 030.850 787 29 auf AB oder während der Telefonbereitschaft Di-Sa 14-18 Uhr oder per Mail an: kbs-friedenau@kommrum.de.
Nächster Termin: 16. Oktober 2021
Leitung: Claudia Legner

Hier erhalten Sie das Corona-Sonderwochenprogramm als Download (PDF), ebenso die Jahresübersicht unserer Psychiatrischen Themenabende 2020 (die zurzeit leider nicht stattfinden können).

Diese Webseite nutzt einen Cookie, einen sogenannten Session Cookie. Er speichert keine nutzerbezogenen Daten und ist nach den aktuellen Datenschutzrichtlinien zulässig. Applikationen Dritter, wie Tracking-Tools kommen nicht zum Einsatz. Datenschutzinformationen