#WeKickCorona ist eine Spendenaktion initiiert von den Fußballern Leon Goretzka & Joshua Kimmich. KommRum hat einen Pavillon für den Hof erhalten und bedankt sich mit dem obigen Video.

Lesung Janine Berg-Peer
Ausstellungsaufbau Letitia Bellmer

Hier erhalten Sie das Wochenprogramm als Download (PDF)

Die öffentliche Erreichbarkeit der bezirklichen Kontakt- und Beratungsstellen ist leider weiterhin vorübergehend eingeschränkt! 

Friedenau
- telefonische Erreichbarkeit weiterhin: Di-Sa 14-18 Uhr unter Tel: 030.850 787 29
- persönliche Einzelgespräche nach Vereinbarung, auf Wunsch auch per Telefon, Video und draußen beim
   Spazierengehen
- E-Mail Beratung unter: kbs-friedenau@kommrum.de
- ab Juni Angebote in Kleingruppen vor Ort

Unser aktuelles Sonderwochenprogramm finden Sie auf dieser Seite weiter unten und links als Download.
Wir haben ein GÄSTEBUCH und eine SCHATZKISTE mit Geschenken für Sie eingerichtet!

Im KommRum gelten im Haus die üblichen Hygieneregeln: Mundschutz, 1,5m Abstand, Handdesinfektion oder Hände waschen nach dem Betreten des Hauses, Kontaktdatenbogen ausfüllen. Für alle Angebote ist eine Anmeldung notwendig (außer für offene Video-Angebote mit direktem Zugangsbutton) entweder telefonisch über Tel. 030.850 787 29 oder per Mail an kbs-friedenau@kommrum.de. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Regina Pác

Juni & Juli 2021 | Ausstellung Wilfred Kranich "Formen Farben Schönheit. Immer. Überall"

"Es ist nicht wichtig, was du betrachtest, sondern was du siehst." Henry David Thoreau
Das Malen ist für Wilfred Kranich eine Möglichkeit, achtsam zu sein. Die uns umgebende Welt sehen, sich an ihr erfreuen und Dankbarkeit empfinden. Und so findet er für sich Momente der Schönheit in Landschaften, aber auch in Plattenbauten Lichtenbergs und modernen Kraftwerken. Besonders aber in Blüten. Und die am Liebsten in Violett.
Weitere Bilder von von Wilfred Kranich gibt es in unserer Ausstellungsgalerie.

Stefan Wimmer_Fahrradwerkstatt

Die Fahrradwerkstatt ist geöffnet

Herr Wimmer ist leidenschaftlicher Fahrradbastler. Materialkosten fallen gegebenenfalls an und tatkräftige Unterstützung bei der Reparatur ist erwünscht.

Bitte anmelden: Stefan Wimmer (Tel. 0173 65 90 102)
Termine: Mo, Di & Do 09-15 Uhr, Mi & Fr 13-19 Uhr

Aktuelle Veranstaltungen im KommRum Friedenau

Montag |23. August bis 11. Oktober 2021 | 14-15.30 Uhr | Sicher und gekonnt im Internet surfen

Die 8 Lerneinheiten dieses Kurses bauen aufeinander auf und wir bilden eine geschlossene Gruppe von 8 Personen. Für die Lerneinheiten stellen wir Laptops zur Verfügung. Flyer zum Download (pdf)
Im Workshop werden folgende Kenntnisse und Kompetenzen erworben:

Internetkurs

- selbständige Bedienung der Technik
- Umgang mit verschiedenen Browsern und Suchmaschinen
- Wissen über Onlinemedien und deren Funktionsweisen
- Kennenlernen von Portalen zu verschiedenen Lebensbereichen (Nachrichten, Mediatheken,
   Behörden, Verkaufsportale, Preisvergleichsportale, Selbsthilfeseiten u.a.)
- Funktion und Nutzung sozialer Netzwerke und eMail-Accounts
- Verständnis der Chancen und Gefahren

Anmeldung: Franka Kretteck, Tel. 030.850 787 34 oder per Mail f.kretteck@kommrum.de
Leitung: IT-Experte

Kreatives Schreiben

Kreative VerSchreibung erbaulicher Worte

Was machst du so in diesen sonderbaren Zeiten?
Schreib es auf!
Ich sammle deine Geschichten und Gedanken. Schick sie mir per Mail an hphlkmmrmd oder per Post an Heidrun Pahl, KommRum, Schnackenburgstr. 4, 12159 Berlin oder gib sie persönlich ab. Auch Handgeschriebenes ist willkommen, sofern es lesbar ist. Hier an dieser Stelle können deine Werke veröffentlicht werden, wenn du das möchtest. Fühl dich frei jedes Thema und jedes Genre ins Visier zu nehmen. (Auch Gedichte, Zeichnungen, Fotos und allerlei Sonstiges sind möglich) Lass dich inspirieren von den wechselnden Schreibübungen, wenn du magst. 

Schreiben wirkt!
Lust auf eine GRUPPE "Kreatives Schreiben"? Dann schick mir eine Mail.

7. Übung Kreatives Schreiben: Zeitungsschnipselgedicht
Suche dir Worte oder Satzteile aus Zeitungen und Zeitschriften und füge sie zu einem kleinen Gedicht zusammen. Unser Beispiel rechts stammt von der Friedenauer Literatur-Nobelpreisträgerin Herta Müller, das sollte dich bitte nicht einschüchtern. Du kannst das auch!

Archiv der letzten 3 Schreibübungen

Klick hier, um dich auch von früheren Übungen inspirieren zu lassen

6. Werbung? Kann ich auch!

Suche dir eine aktuelle Werbung aus einer Zeitschrift, Zeitung oder von einer Litfaßsäule. Und schreibe sie um. Ändere die Überschrift, ändere die Botschaft, ändere die Wortwahl. Ändere was du willst. Tobe dich aus. Du bist der Chef der großen New Yorker Werbeagentur!

Hier zwei Beispiele:
Original: Red Bull verleiht Flügel
Neu: KommRum erschafft Freu(n)de

Original: Milka - die zarteste Versuchung seit es Schokolade gibt
Neu: KommRum - die menschlichste Versuchung seit es Kommunikation gibt

5. Noch’n Gedicht

Trainiere deinen Schreibmuskel, indem du neue Wörter und Sinnbilder findest. Trau dich zu reimen, es frisst dich keiner. Hol dir Inspirationen zum Beispiel vom großen Heinz Erhardt:

Was wär ein Apfel ohne -Sine,
Was wären Häute ohne Schleim?
Was wär'n die Vita ohne -Mine,
Was wär'n Gedichte ohne Reim?
Was wär das E ohne die -llipse,
Was wär veränder ohne -lich?
Was wär ein Kragen ohne Schlipse,
Und was wär ich bloß ohne Dich?

Tipp: Brauchst du Hilfe beim Suchen nach Reimen? Guck mal hier: www.d-rhyme.de

4. Eine Liebeserklärung

Wen oder was liebst du? Deine Katze? Den Morgenkaffee? Oder die Zigarette danach? Liebst du einen Waldspaziergang? Dann mach ihn jetzt. Liebst du Pizza? Dann hol dir eine. Tu etwas, das du liebst. Denk an all die warmen und beglückenden Gefühle der Liebe. Wähle deine Worte achtsam und hingebungsvoll. Lass uns teilhaben und mitfühlen!

Hier ein Beispiel
:
An Kater Felix
Du bist mein Seelenstreichler,
mein Herzerweicher,
mein flauschiger Spielkamerad.
Deine Intelligenz entzückt mich
und deine Zärtlichkeit
lässt mich schnurren... (usw.)

Hier könnte auch DEIN TEXT stehen!

Klick hier, um die bereits eingereichten Texte zu lesen

"Ärger" von Ulrike F.

Der Ärger kommt auf wie  ein Knall,
weich, giftig, blitzschnell.
Etwas plumpsen lassen geht da nicht!
Eine Kiste voller Obst landet in einem Abgrund, gekickt
oder fallen gelassen von steifen Armen,
der Ärger machte die Arme und Beine steif,
damit sie wüst agieren können,
kicken, schlagen, schmeissen, hauen;
dadurch, wird der Fall hart,
ausser wenn der Fall  ganz tief ist,
wo es andere Vibrationen gibt.
Da lösen sich die Wut- und Ärger-Frequenzen auf
und die Kiste mit dem frischen Obst plumpst schön dumpf
auf dem jeweiligen Grund auf,
das Obst und die Kiste sind unversehrt.
Das tut gut und der Ärger vergeht bei diesem Geräusch.

(15.04.2021)

"Einsamkeit" von Silvana N.

Individuell empfundene Einsamkeit,
sie kommt, sie geht,
ist da, dann wieder weg.
Ich hoffe ein erfüllendes Ende ist bald da.
Scheint die Einsamkeit überwunden zu sein,
fehlt Beständigkeit,
doch es täuscht,
denn eigentlich ist alles schon fast da.

(07.04.2021)

"Wasserelfchen" von P. K.

Bach
fließt türkisblau
in tiefen Schluchten
nicht alles ist kontrollierbar
Loslassen

(31.03.2021)

"3 Frühlingselfchen" von Katharina W.

Raureif
filigranes Astwerk
spärlich grün betupft
schwellende Knospen Eichkätzchen Krokusse
Frühling!

Stiefmütterchen
auf Paletten
erste spanische Erdbeeren
Daunenjacke weicht hellem Trenchcoat
Frühling!

Frühlingssonne
durchscheint  Fensterschmutz
beleuchtet staubigen Balkon
alte Blätter im Garten
Frühjahrsputz!

(08.03.2021)

"Gute Nacht!" von Ulrike F.

Frau Andelobe geht ohne Schmackes ins Bett. Vollkommen ohne Schwung, sie steigt ins weiche Bett, das Bett ist da und Frau Andelobe geht schlafen. Ganz einfach schläft sie ein. Das Einschlafen geschieht problemlos. Beim Weg ins Schlafzimmer, nach einem langen Fernsehabend mit kleinen Nickerchen, bewegt sie sich gewohnheitsmäßig und sie wiederholt, wie jeden Abend, dieses Ins-Bett-Geh-Ritual. Ohne Störungen gelingt es wieder, das Schlafengehen.
(19.02.2021)

"Wohnkultur" von Ingeborg G.

In dieser unserer Zeit ist es nicht mehr möglich Kulturelles zu genießen. Was geht, ist die Wohnkultur, das eigene zu Hause, die Wohnung oder das Haus zu schätzen. Ans regelmäßige Lüften zu denken, gut zu kochen, gut zu essen, gründlich sauberzumachen, home sports zu betreiben, sich an der Wärme zu erfreuen. Ich, als kranke Frau, bin sehr gerne zu Hause, gönne mir sehr viel Ruhe. Ich sehe fern, denke viel nach, lese, schreibe, kümmere mich ums Haustier, das sich sehr freut, dass ich ständig zu Hause bin. Ich empfehle, auf das Vorhandene zu achten und nicht darauf, was fehlt. So kommt man gut durch diese Zeit. (14.02.2021)

"Es schneit" von Ingeborg G.

Es schneit. Draußen eine herrlich-weiße Pracht. Leider habe ich in diesem Winter bisher keine Winterschuhe. Die ganze Zeit zuhause? Nein! Ich hoffe die Gehwege werden bald freigefegt. In Versandhauskatalogen wird jetzt schon der Frühling gepriesen. Man hat nicht mehr mit einem Wintereinbruch gerechnet. Schnee im Winter beruhigt mich, da ist für mich die Welt noch in Ordnung. Und ich bestellte im Versandhaus Winterschuhe. Schuhgeschäfte, wie auch andere Geschäfte, sind geschlossen. Corona!
(07.02.2021)

"Kuckuck" von Timea L.

Kuckuck! Wer ist da? Zwei Augen! Gibt es da noch eine Stimme? Wohl kaum. Zwei Augenpaare begegnen sich. selten. Doch wenn sie es tun, scheint die Maske verschwunden.
(06.02.2021)

"Reportage von der Erde" von Katharina W.

Irgend etwas ist anders mit diesen sonderbaren kleinen Wesen. Seit unserer Ankunft haben wir nicht herausfinden könen, wie sie kommunizieren. Wir versuchten es mit Ultraschall, elektromagnetischer Strahlung, chemischen Lockstoffen. Ohne Erfolg. Ihre Fortbewegung ist absolut ungewöhnlich. Man erkennt keine Räder. Verkabelung und Sensoren für die zu vermutende Fernsteuerung sind verborgen unter den wechselnden Lappen, die nahezu die gesamte Oberfläche bedecken. Die paarigen Greifsysteme und das Gebilde am oberen Pol sind davon ausgenommen. Hier liegen die seitlichen Buchsen für die Energieversorgung durch gelegentlich angeschlossene Kabel und kleine flache Metallgeräte. Mittig finden sich die pyramidenförmigen Vorwölbungen mit weiteren paarigen Anschlußbuchsen, deren Benutzung aber noch nicht beobachtet werden konnte. Darüber paarige leicht eingesenkte runde Gebilde mit Verschlußsystemen. Hier vermuten wir Sensoren für die chemische Zusammensetzung und Feuchtigkeit der umgebenden Atmosphäre. Am erstaunlichsten ist die Struktur mittig am unteren Ende der Pyramidenstruktur. Es handelt sich um eine bewegliche Querstruktur, die von manchen mit roter Farbe hervorgehoben wird. Gelegentlich erfolgt die Öffnung mit einem Zugang in das Innere der Fremdlinge. Verschiedene Funktionen dieser Öffnung wurden beobachtet, die aber alle bisher rätselhaft bleiben. Flüssigkeiten und Gegenstände werden eingeführt und verschwinden im Inneren, weißliche Stäbchen werden festgeklemmt und langsam abgebrannt. Gelegentlich pressen zwei Exemplare ihre jeweiligen Öffnungen minutenlang aufeinander. Häufig werden diese Öffnungen einander zugekehrt, geöffnet und bewegt. Hier vermuten unsere Wissenschaftler eine Art von Gasaustausch. In den letzten Monaten wurde die Fernsteuerung offenbar leicht umgestellt. Die Gasaustauschöffnungen und die Anschlußbuchsen der Pyramidenstruktur werden jetzt meist von Lappen bedeckt. Das Abbrennen der Stäbchen und die Aufnahme von Flüssigkeiten und Feststoffen sind nur noch selten zu beobachten. Die seitlichen Buchsen und die paarigen Sensoren oberhalb der Pyramidenstruktur sind dagegen weiterhin frei zugänglich. Statistische Analysen haben gezeigt, daß die kleinen Fremdlinge sich seltener im Freien aufhalten und weniger enge Kontakte zwischen ihren Körpern haben. Der durchschnittliche Abstand wurde mit 0,76 Marsmetern berechnet. Das Einführen von Flüssigkeiten und Feststoffen im Sitzen konnte in letzter Zeit nicht mehr beobachtet werden. An den entsprechenden Orten sind die Sitzgelegenheiten weggeräumt. Über die Ursachen dieser Veränderungen kann nur spekuliert werden. Wir vermuten, daß die Fernsteuerung von einer anderen extraterrestrischen Population gekapert wurde und durch die Einschränkung des Gasaustauschs zwischen den Individuen deren Machtübernahme begünstigt werden soll. Arme Erdlinge! (06.02.2021)

"Ich kannte einen Mann" von Timea L.

Ich kannte einen Mann. Er hatte Augen wie das Meer. Eigentlich kannte ich ihn nur für einen Augenblick, denn er hatte Augen wie das Meer. Er war Matrose auf einem Segelschiff und hatte Augen wie das Meer. Sie waren grau-blau und sie waren wie die See, denn er hatte das Meer in seiner Seele. Ich sah ihn nie wieder, doch in diesem Augenblick wusste ich: Es gibt Augen, die so tief sind wie die See, denn er hatte Augen wie das Meer und in der Seele die See. (1. Maat auf der "Kruzenshtern", Sommer 2004) (06.02.2021)

english teatime

Dienstag | 14-15 Uhr | English Conversation-Group

(ab Juni live im KommRum!)
Ich würde mich gerne mit euch auf Englisch austauschen.  Wir können uns über all tägliche Dinge oder spezifische Themen unterhalten. So bleiben wir in Kontakt und unser Englisch rostet nicht ein. Natürlich darf eine gute Tasse Tee und ein kleines Stück Gebäck nicht fehlen.
Anmeldung ist möglich unter: 030 - 850 787 29 oder per mail an kbs-frdnkmmrmd. Im Café können 5 Teilnehmer mitmachen, bei schönem Wetter im Hof mehr. I'm glad to see you soon! 
Sibel Aras (bis Ende August 2021)

Aikido

Dienstag | 15-17.45 Uhr | Ki- Aikido

(findet ab 22.06. wieder im Dojo statt. Achtung: bitte Impf-oder Testnachweis mitbringen, Schnelltests sind auch vor Ort möglich, dafür 15 min früher kommen)
Ki-Aikido (Atemübungen, Gymnastikübungen, Meditation, Entspannungs- und Konzentrationsübungen, Schwert & Stock) wird in 2 Modulen angeboten. Beide Module können zusammen oder getrennt belegt werden.
1. Einheit: 15-15.15 Uhr Ankommen- und Umkleidezeit, 15.15-16.15 Uhr (Atemübungen, Gymnastikübungen, Meditation, Entspannungs- und Konzentrationsübungen (16.15h- 16.30h, Gruppe verlässt das Dojo)
2. Einheit: 16.30-16.45 Uhr Ankommen- und Umkleidezeit, 16.45-17.45 Uhr Ki-Aikido (Atemübungen, Konzentrationsübungen, Waffentraining: Schwert & Stock)
Anmeldung: Die Teilnahme ist aus Platzgründen auf 8 Personen pro Einheit begrenzt und nur nach Voranmeldung mit Namen und Telefon-Nr. und Rückbestätigung möglich. Tel. 030-85078729 oder per Mail an: mfrnwkmmrmd
Ort: Das Dojo befindet sich fußläufig in der Rheinstr. 45, 12161 Berlin. Bitte Info-Flyer beachten.
Leitung: Matthias Fernow, 3. Dan Aikido (3. schwarzer Gürtel)

Tischtennis

Dienstag | 15.30-17.30 Uhr | Tischtennis im Hof

(ab 22. Juni live und draußen)
Bitte auch für Tischtennis anmelden und weiterhin Abstand halten: Tel. 030 - 850 787 29 oder per mail an kbs-friedenau@kommrum.de.
Kontakt: Sibel Aras (bis Ende August 2021)

Mittwoch | 15 Uhr I Technikberatung für PC, Smartphone & Co

(Video, telefonisch oder Einzeln)
Die Technikberatung bietet Unterstützung rund um Fragen zu PC, Laptop, Smartphone, oder Tablet. Das beinhaltet sowohl technische Fragen zur Bedienung der Geräte selbst, als auch Fragen zur Nutzung spezieller digitaler Angebote (z.B. online-Banking, online-shopping, Videostreams, whats app o.ä.)
Dieses Angebot findet nur nach Voranmeldung statt (bei Bedarf sind auch Termine zu anderen Zeiten möglich). Die Beratung kann im Moment wahlweise persönlich vor Ort, oder telefonisch von zuhause aus erfolgen.
Die Anmeldung ist möglich unter: 030 - 850 787 29 oder per mail an Friederike Schubert,
f.schubert@kommrum.de

offener Treff

Mittwoch | 16 & 17 Uhr | Offener Treff im Café oder im Hof

(ab Juni wieder live im KommRum!)
Bitte anmelden für die erste oder zweite Zeit unter Tel. 030.850 787 29 auf AB oder während der Telefonbereitschaft Di-Sa 14-18 Uhr oder kbs-friedenau@kommrum.de
Die Teilnahme ist im Café auf 5 Personen pro Stunde beschränkt, ab Juli wieder mit geöffnetem Café. Bei schönem Wetter im Hof können mehr Personen teilnehmen. Es gelten die üblichen Hygieneregeln, im Hof entfällt die Maskenpflicht.

Spieletreff

Mittwoch I 18-20 Uhr I Spieletreff im Hof

(Achtung: Entfällt bei schlechtem Wetter!)
Wir laden ein zum gemeinsamen Spielen im Hof. Ob Schach, Skat, Siedler, oder UNO - Wir haben für jeden Geschmack Spiele im Angebot. Die Teilnahme ist auf 11 Personen begrenzt. Es kann in Gruppen von bis zu 3 Personen pro Tisch gespielt werden. Anmeldung per mail unter kbs-friedenau@kommrum.de oder unter Tel. 030.85078729.

Tischtennis

Donnerstag | 14 & 15 Uhr | Offener Treff im Café oder im Hof mit dem Suppenkasper

(ab 08. Juli live im KommRum!)
Michael Riemer kocht für Euch! Bitte anmelden für die erste oder zweite Zeit unter Tel: 030.850 787 29 auf AB oder während der Telefonbereitschaft Di-Sa 14-18 Uhr oder kbs-friedenau@kommrum.de
Die Teilnahme ist im Café auf 5 Personen pro Stunde beschränkt, ab Juli wieder mit geöffnetem Café. Bei schönem Wetter im Hof können mehr Personen teilnehmen. Es gelten die üblichen Hygieneregeln, im Hof entfällt die Maskenpflicht.

Tischtennis

Donnerstag | 16.30-19.30 Uhr | Gestalten mit Ton

(ab Juni wieder im KommRum!)
Es kann wieder getöpfert werden! Arbeitsmaterial und ein Brennofen sind vorhanden. Materialkosten: 1,50 Euro pro Termin. Wegen der Platzbeschränkung starten wir allerdings nur mit 6 Teilnehmern. Bitte wie üblich unbedingt anmelden und die üblichen Hygieneregeln oben aus dem Kasten beachten. Tel. 030.850 787 29 (AB) oder kbs-frdnkmmrmd
Leitung: Jacob Friedländer

Donnerstag | 17-19 Uhr | Probleme im Kontext

(weiterhin per Video)
In unserer Gesprächsgruppe wollen wir den großen und kleinen alltäglichen Problemen gemeinsam auf den Grund gehen. Durch die Reflektion konkreter Situationen sollen Handlungen versteh- und nachvollziehbar gemacht werden, alte Muster ergründet und neue Lösungen erarbeitet.
Der psychologische Anleiter kümmert sich dabei um eine respektvolle und konzentrierte Arbeitsatmosphäre, in der sich jede und jeder wohl fühlen und gut ihre jeweilige Sicht auf die Welt darstellen kann. Unser Fokus liegt darauf, in welchem Zusammenhang die Probleme auftreten, auf ihrer Einordnung in die jeweilige Lebenssituation, ihren gesellschaftlichen Bedingungen und grundsätzlich den Widersprüchlichkeiten des Lebens in der heutigen Gesellschaft. Zusammen wollen wir der Ausgrenzung und Stigmatisierung entgegenwirken, die viele Menschen mit psychiatrischer Erfahrung täglich erleben.
Anmeldung: Bitte für ein Vorgespräch anmelden unter: jhrfrtkmmrmd
Leitung: Johann Herfort

Angehörigengruppe

Donnerstag | 18.30 Uhr | Hilfe für Angehörige

Bitte schicken Sie mir eine Mail, wenn Sie an der Gruppe per Video interessiert sind. Sie erhalten dann den Zugangslink von mir. Für Vorgespräche und Einzelberatungen vor Ort vereinbaren Sie bitte einen Termin: hphlkmmrmd oder Telefon: 030.850 787 29. Auf Wunsch sind auch Telefon- und Video-Beratungen möglich. Hier gelangen Sie zur Seite "Hilfe für Angehörige".
Leitung: Heidrun Pahl

Spiele

Freitag | 14 & 15 Uhr | Offener Treff im Café oder im Hof

(ab Juni wieder live im KommRum!)
Bitte anmelden für die erste oder zweite Zeit unter Tel: 030.850 787 29 auf AB oder während der Telefonbereitschaft Di-Sa 14-18 Uhr oder kbs-friedenau@kommrum.de
Die Teilnahme ist im Café auf 5 Personen pro Stunde beschränkt, ab Juli wieder mit geöffnetem Café. Bei schönem Wetter im Hof können mehr Personen teilnehmen. Es gelten die üblichen Hygieneregeln, im Hof entfällt die Maskenpflicht.

Freitag | 16-17.30 Uhr | Kreatives, transformatives Zeichnen

(ab Juni wieder live im KommRum!)
Nächste Termine: 25. Juni, 23. Juli, 06. & 20. August 2021
Inspiriert von der Neurographik, einer kreativen Transformationsmethode, die Dr. Pavel Piskarev aus Petersburg  2014 entwickelte, zeichnen wir nach bestimmten Vorgaben und Inhalten Muster, die (manchmal) an die Synapsen im Gehirn erinnern, darum der Name. Die zeichnerische Arbeit beeinflusst die Denkstrukturen und Muster der Informationsverarbeitung und ermöglicht auf spielerische Weise den eigenen Lebensweg in die gewünschte Richtung zu lenken. Außerdem macht das Zeichnen Spaß und entspannt.

Materialien: Die Grundmaterialien (Din A 3 Block und diverse schwarze Fineliner und Eddings) können mitgebracht werden, einen Grundstock werden wir vorrätig haben. Um die Bilder anschließend zu colorieren kannst du dir Buntstifte, Textmarker oder einen Tuschkasten (mit Glas und Pinsel) mitbringen.

Anmeldung: Die Teilnahme ist aus Platzgründen auf 6 Personen begrenzt und nur nach Voranmeldung möglich unter Tel. 030.85078729 oder per Mail an: hphlkmmrmd 
Leitung: Heidrun Pahl

Musik-Rondell

Freitag | 18 Uhr | Musik- Rondell

(ab Fr 11.06. wieder live im KommRum! Achtung: neue Zeit!)
Beim Musizieren öffnen wir die Sinne – für uns selbst und das Miteinander. Ein Zusammenspiel jeglicher Instrumente lädt ein, ob mit Vorkenntnissen oder ohne, ob mit eigenem Instrument oder eines der vielfältigen Angebote des Vereins, als Zeitvertreib oder Stressabbau, ob mit Freude oder Ärger, ob für uns oder andere - auf jeden Fall mit dem Ziel, zu experimentieren, Neues zu entdecken, sich aufeinander einzustellen, zu lauschen, aktiv zu sein und und mit dem Flow zu gehen, der unsere Gesundheit stärkt und fördert.
Anmeldung: per Mail unter sjstkmmrmd, es gibt 5 Plätze. Im Raum muss eine FFP2-Maske getragen werden.
Leitung: Sophie Just (Musikerin, Psychologie B.Sc.)

Samstag 1x im Monat | 14.30-15.30 Uhr & 15.30-16.30Uhr | Frauen-Kaffeeklatsch

(findet wieder live im KommRum statt)
Die 3 K's der Frauen, hier: Kaffee, Kuchen und Kontakte. 1x im Monat treffen wir uns zum gemütlichen Beisammensein. Zuzeit nur mit Anmeldung für die erste oder zweite Zeit und in begrenzter Teilnehmerinnenzahl. Tel: 030.850 787 29 auf AB oder während der Telefonbereitschaft Di-Sa 14-18 Uhr oder per Mail an: kbs-friedenau@kommrum.de.
Nächster Termin: 26. Juni 2021 (weitere folgen)
Leitung: Claudia Legner

Folgende Gruppen können zurzeit persönlich NICHT besucht werden!

Tai Chi

Samstag | 15-16 Uhr | Tai Chi Qi Gong für Anfänger (4 Termine)

(findet zuzeit nicht statt)
Die 18 gesund erhaltende Übungen des Tai Chi Qi Gong und Grundelemente aus dem Tai Chi Chuan Yang-Stil
Seit rund 18 Jahren trainiere ich den Tai Chi Chuan Yang-Stil und zu meinem täglichen Ablauf gehören die 18 Übungen, die ich euch beibringen möchte. Sie sind leicht zu lernen und für Anfänger geeignet. Hinzu kommt jeweils eine halbe Stunde Warm-up und Lockerungsübungen aus dem Tai Chi Chuan mit Grundelementen des Tai Chi Chuan Yang-Stils. Wir teilen den Übungsablauf so ein, dass ihr nach den 4 Terminen den gesamten Ablauf selber zu Hause üben könnt.
Chi ist Lebensenergie. Wer versteht sie zu mehren und zu nutzen, versteht es zu leben. Die Übungen verbessern unser Befinden und lösen Verspannungen, sie lockern Gelenke und Sehnen, weiten den ganzen Körper und dehnen die Muskeln auf sanfte und effektive Weise. Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen.

Es gelten die üblichen Corona-Hygieneregeln im Haus. Während des Übens muss keine Maske getragen werden, aber wir achten auf genügend Abstand. Daher ist die Teilnahme nur nach Anmeldung möglich (030.850 787 29) und auf 4 Personen beschränkt.
Termine folgen, sobald es wieder möglich ist.
Leitung: Timea Luthardt

Veranstaltungen in Planung

WdsG

8. bis 18. Oktober 2021 | Aktionswoche Seelische Gesundheit | Open Dialogue

Während der diesjährigen Aktionswoche der seelischen Gesundheit stehen die psychischen Belastungen von Familien im Fokus. Das Motto lautet „Gemeinsam über den Berg - Seelische Gesundheit in der Familie“. KommRum ist inzwischen erfolgreich in der Arbeit mit dem finnischen Modell "Open Dialogue" geschult und wird dazu Informationsveranstaltungen anbieten. Details folgen noch.

Märchenabend

Donnerstag 04. November 2021 | 18 Uhr | Märchenabend "Der Preis meiner Liebe ist eine rote Rose“

Veranstaltung im Rahmen der 32. Berliner Märchentage
Viele Liebesgeschichten dieser Welt schrieb die Rose, die in sich das Wesen der Liebe trägt: Sie vereint Schönheit und Schmerz, Liebreiz, Leid und Tod. Die Rose ist ein Überbleibsel der Morgenröte auf der Erde und trägt in sich viele märchenhafte Geheimnisse.
Doris Rauschert erzählt und Angelica Paulic macht Musik.

Hier erhalten Sie das Corona-Sonderwochenprogramm als Download (PDF), ebenso die Jahresübersicht unserer Psychiatrischen Themenabende 2020 (die zurzeit leider nicht stattfinden können).

Diese Webseite nutzt einen Cookie, einen sogenannten Session Cookie. Er speichert keine nutzerbezogenen Daten und ist nach den aktuellen Datenschutzrichtlinien zulässig. Applikationen Dritter, wie Tracking-Tools kommen nicht zum Einsatz. Datenschutzinformationen