Beschäftigungsprojekt Tresendienst

Diese Beschäftigung ist geeignet für Menschen, die Freude an kleingastronomischer Beschäftigung und Kontakt mit Gästen haben und in einem kleinen Team zusammenarbeiten möchten

Was wird gemacht?
Unsere Kontakt- und Beratungsstellen sind auch öffentliche Cafés. Hier gilt Selbstbedienung, d.h., die Gäste bestellen am Tresen. Zu den Tätigkeiten gehören also alle Arbeiten im Bereich des Tresens und der Versorgung des Cafés.:

  • Getränkebereitung und Bedienung am Tresen (einschließlich kassieren)
  • Vorbereitung kleiner Speisen und Gebäck, versorgende Begleitung von regelmäßigen Veranstaltungen im  Café
  • Vorräte auffüllen, Bestandskontrollen, bei Bedarf kleinere Einkäufe, Dekoration des Raumes
  • Kleinere Aufräum- und Reinigungsarbeiten

Voraussetzungen:

  • Kundenfreundlichkeit und Zuverlässigkeit
  • Einhaltung der üblichen Hygienestandards
  • Teilnahme an den Teamsitzungen
  • Sie sollten mind. 3 Stunden am Stück einsatzfähig sein und die Tätigkeiten nach einer Einarbeitung zunehmend selbständig ausführen können.

Wann wird gearbeitet?  

  • Kontakt- und Beratungsstelle in Friedenau: Di-Do: 14:30-21:30; Fr: 12:15-19:30; Sa: 14:30-19:30 Uhr, jeweils in 2 Schichten
  • Kontakt- und Beratungsstelle in Friedrichshain-Kreuzberg: Di: 12:30-19.15; Mi, Do & Fr: 13.15-19.15; Sa: 13.15-16.15 Uhr, jeweils in 2 Schichten
  • Jeweils 3-4 Stunden mehrmals wöchentlich möglich

Im Rahmen dieser Beschäftigung wird eine Motivationszuwendung in Höhe von 1,50 €/ Stunde gezahlt.

Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf

Kontakt

Projektleitung Beschäftigungsprojekte
Franka Kretteck
Tel.: 030 – 850 787 34
E-Mail: betreutearbeit@kommrum.de

Beschäftigungsprojekt Tresendienst
Diese Webseite nutzt einen Cookie, einen sogenannten Session Cookie. Er speichert keine nutzerbezogenen Daten und ist nach den aktuellen Datenschutzrichtlinien zulässig. Applikationen Dritter, wie Tracking-Tools kommen nicht zum Einsatz. Datenschutzinformationen