Mittwoch 16. Sept. 2020 | KunsTour_74 | Shinichi Sawada

Wie erhalten eine ca. 1,5-stündige Führung inklusive Kunstbetrachtungsgespräch & -übung.

Ort
KommRum Friedenau
Schnackenburgstr. 4 12159 Berlin

Veranstalter
KommRum e. V.

Termine
Mi, 16.09.2020, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Die filigranen keramischen Objekte des japanischen Künstlers Shinichi Sawada (geb. 1982) erinnern an fantastische Tierwesen, üppig dekorierte Gefäße, dämonische Masken, Totems, mittelalterliche Ungeheuer oder präkolumbische Artefakte. Der Künstler arbeitet in einer betreuten Einrichtung für Menschen mit Behinderung in der Präfektur Shiga, westlich von Kyoto, er ist Autist und spricht nur sehr selten. Als Autodidakt und jenseits kunsthistorischer Vorbildung oder akademischen Wissens entwickelt der Künstler in seinem geschützten Rückzugsraum seit fast 20 Jahren Arbeiten von großer Kraft und Schönheit, die in ihrer physischen und emotionalen Präsenz bewegen. Sawadas Werk wurde 2013 auf der 55. Biennale von Venedig vorgestellt, bisher aber immer im Kontext sogenannter „Outsider Art“ oder „Art Brut“ gezeigt. Diese Ausstellung ist die erste museale Präsentation seines Werkes in Europa.
Treffen: 14 Uhr KommRum-Friedenau (oder 15 Uhr vor dem Eingang):  Georg-Kolbe-Museum, Sensburger Allee 25, 14055 Berlin-Westend, 2 € für die Führung. Es gelten die üblichen Hygienevorschriften wie Abstand und Mund-Nasenschutz. Hinterher können wir ein Café in der Umgebung aufsuchen.
Nur mit Anmeldung: eMail: h.pahl@kommrum.de oder Tel: 030.8519025, Heidrun Pahl

Weitere Veranstaltungen der Kontakt- und Beratungsstelle Friedenau.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen