KunsTour_72 | Ruine der Künste - Timo Kahlen "Fluid"

Wir erhalten eine Führung von Herrn Wolf Kahlen persönlich!

KunsTour_72 | Ruine der Künste - Timo Kahlen "Fluid"

Ort
KommRum Friedenau
Schnackenburgstr. 4 12159 Berlin

Veranstalter
KommRum e. V.

Termine
Mi, 11.03.2020, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Das Gebäude ist eine Kriegruine außen und ein Neubau innen. Wolf Kahlen: "Ich habe das Haus zusammen mit den Russen gemacht: Die Russen haben das Äußere (1945 die zerschossene Fassade) und ich das Innere (1985 eröffnet) gestaltet". Das Beieinander von Zerfall und konstruktivem Leben und Arbeiten, also Werden und Vergehen sind die Philosophie des Ortes und der Künste, die hier stattfinden. Wolf und Timo Kahlen, das sind Vater und Sohn. Ersterer ist Jahrgang 1940, Tibetforscher, Buddhist, emeritierter Professor der TU und als Medienkünstler ein Pionier. In Bernau betreibt er auch noch das Wolf-Kahlen-Museum. Timo Kahlen, Jahrgang 1966, ist ein Medien- und Klangbildhauer (www.staubrauschen.de), der im Brotberuf Kunst am Gymnasium lehrt. In der Ausstellung „Fluid“ (flüssig) rascheln Stecknadeln, bewegen sich Bälle auf Tellern und verweht ein Klang in verschiedene Richtungen im Raum. Alles sehr leise und flüssig und zurückhaltend. Eine neue Klangerfahrung. Weitere Informationen hier.
Wir erhalten eine Führung von Herrn Wolf Kahlen persönlich!

Anschließend ist ein Treffen in der nahe liegenden FU-Mensa möglich. Anmeldung erbeten unter: eMail: h.pahl@kommrum.de oder Tel: 030.8519025, Heidrun Pahl
Der Eintritt von 4 € für die Führung wird von unserem Sparschwein übernommen.

Weitere Veranstaltungen der Kontakt- und Beratungsstelle Friedenau.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen