„DA BEBTE DER KÖNIG VOR ZORN…”

KommRum ist wieder dabei: 29. BERLINER MÄRCHENTAGE zum Thema "Der goldene Faden des Schicksals - Märchen und Geschichten von Macht und Ohnmacht"

„DA BEBTE DER KÖNIG VOR ZORN…”

Ort
KommRum Friedrichshain
Straßmannstr. 17 10249 Berlin-Friedrichshain

Veranstalter
KommRum e.V.

Termine
Sa, 10.11.2018, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Rea Schoen, Hamid Saney und August Hegedüs erzählen uns Geschichten zum diesjährigen Märchenland-Thema
MACHT UND OHNMACHT.
„Auch der mächtigste Mann der Welt ist nicht gefeit vor Unglück. Wie gut, wenn er eine kluge Frau an seiner Seite hat, die Rat weiß.“
Rea Schoen und Hamid Saneiy erzählen, wie Verzwicktes und Vertracktes ein gutes Ende finden kann. Hoffentlich!
Begleitet werden die Erzählungen von großformatig projizierten Fotografien von August Hegedüs und den zauberhaften Klängen der aserbaidschanischen Gawal von Hamid Saneiy.

Berliner Märchentage 2018 Friedrichshain

Rea Schoen und Hamid Saneiy sind Mitglied beim renommierten Verein Erzählkunst e. V. Berlin und professionelle Erzähler_innen. Hamid Saneiy ist zudem Musiker und Teppichweber, ihm gehört die Teppich-Galerie Schiras in Berlin, in der 1 x im Monat eine Jamsession stattfindet. August Hegedüs ist Fotograf, regelmäßig stellt er seine Arbeiten aus. Im Mai hat er, im Rahmen eines Wettbewerbs, mit seiner Fotografie SCHARFES SOLO, den ersten Preis gewonnen. Gemeinsam mit Rea Schoen hat er HOER-SCHAU ins Leben gerufen. Gemeinsame Auftritte mit Kolleg_innen erweitern ihr Programm.
Mehr zu den 29. Berliner Märchentagen.

Weitere Veranstaltungen der Kontakt- und Beratungsstelle Friedrichshain.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen